Bewerbungen sind willkommen.

Ansprechpartner:
Winfried Schwarz
Tel. 02751 529-0
Fax 02751 529-559
E-Mail: wschwarz@ejot.de

 

1. Welche Beweggründe waren für Sie entscheidend, am neuen Modell „dual genial“ teilzunehmen?
„Dual genial“ erweitert das bei EJOT bereits seit vielen Jahren erfolgreich angebotene duale Studium um die wichtige Praxiskomponente. Mit der integrierten zweieinhalbjährigen Berufsausbildung wird der Praxisbezug hergestellt, der später mit der wissenschaftlichen Qualifikation der Studierenden verknüpft wird.

2. Welche Vorteile sehen Sie im neuen Modell „dual genial“ für ihr Unternehmen bzw. die angehenden Fach- und Führungskräfte?
Das neue Modell ist eine klassische Win-win-Situation: Für uns als Unternehmen ist „dual genial“ ein wichtiges Instrument der frühzeitigen Fachkräftesicherung. Dual Studierende zeichnen sich durch ein sehr gutes Leistungsprofil, ein hohes Maß an Belastbarkeit, Motivation und Selbstorganisation aus. Die angehenden Fach- und Führungskräfte sind mit „dual genial“ bereits mitten im Beruf, verdienen Geld und haben gute Übernahmechancen.

3. Wie und wo werden Sie die dualen Studierenden im Unternehmen einsetzen?
EJOT befindet sich weiterhin auf einem starken Wachstumskurs und benötigt junge Fachkräfte, die in unterschiedlichsten Bereichen an verantwortungsvolle und interessante Führungsaufgaben herangeführt werden – national wie international. Ingenieure brauchen wir vor allem in der technischen Beratung im Außendienst und in den Produktionsbetrieben.

Bewerbungsanschrift:
EJOT Holding GmbH & Co. KG, Im Herrengarten 1, 57319 Bad Berleburg