Bewerbungen sind willkommen.

Otto Korreck
Human Ressources
Tel. +49 2722 66 223
Fax +49 2722 66 3223
E-Mail: o.korreck@lewa-attendorn.de

1. Welche Beweggründe waren für Sie entscheidend, am neuen Modell „dual genial“ teilzunehmen?
Als Anlagenbauer, der führende Technologien einsetzt, brauchen wir beides: Mitarbeiter mit einem sehr guten theoretischen Hintergrund, so wie er durch ein Studium vermittelt wird, und Beschäftigte, die die notwendigen praktischen Kenntnisse und Fähigkeiten besitzen. Das Modell „dual genial“ ermöglicht uns, beides zu vereinen.

Für die Zukunft sehen wir in dem Modell eine klassische „Win-win-Situation“. Einerseits bekommen die Studierenden / Auszubildenden einen sehr hochwertigen Abschluss. Andererseits stehen somit für die Unternehmen die perfekt auf das Unternehmen ausgebildeten Mitarbeiter zur Verfügung. Außerdem verlieren die Unternehmen keine Mitarbeiter, wenn das Studium nicht wie geplant klappt. In diesem Fall steht immer noch ein gut ausgebildeter Facharbeiter zur Verfügung.

2. Welche Vorteile sehen Sie im neuen Modell „dual genial“ für ihr Unternehmen bzw. die angehenden Fach- und Führungskräfte?
Durch den Einsatz von Beschäftigten, die bereits eine Ausbildung / ein duales Studium bei uns absolviert haben, können wir uns sicher sein, die richtigen Mitarbeiter an der richtigen Stelle zu haben. Eine gute Maßnahme als eine Antwort auf den demografischen Wandel. Die Studierenden wissen, was sie erwartet. Sie ersparen sich langwierige Bewerbungsprozesse. Es gibt bereits ein ausgeprägtes Vertrauensverhältnis.

3. Wie und wo werden Sie die dualen Studierenden im Unternehmen einsetzen?
Während der Ausbildung / Studienzeit wird der Einsatz in allen in Frage kommenden Abteilungen stattfinden. Der spätere Einsatz wird im weiten Bereich der Automatisierungstechnik oder Projektierung zu finden sein.

Bewerbungsanschrift:
LEWA Attendorn GmbH, Am Wassertor 5, 57439 Attendorn oder Postfach 320, 57427 Attendorn